Einbruchschutz am Fenster

Rund alle 12 Minuten wird in der Schweiz in eine Wohnung oder ein Haus eingebrochen. Gerade der Wohlstand und die milden Strafen machen die Schweiz für Kriminaltouristen attraktiv. Schlecht gesicherte Fenster und Balkontüren machen sich die Einbrecher zu Nutze um schnell und unbemerkt in ein Haus einzubrechen.

 

Wann wird am häufigsten eingebrochen?

Entgegen dem Klischee des vermummten Einbrechers mit Strumpfmaske und Taschenlampe werden die meisten Einbrüche Tagsüber verübt wenn die Hausbewohner nicht anwesend sind. Vor allem im Herbst wenn es bereits früh dunkel wird und die Bewohner erst nach Einbruch der Dunkelheit nach Hause kommen steigen die Einbrüche stark an.

Die Einbrecher wollen auf keinen Fall erwischt werden, daher wählen sie gezielt Zeiten in denen die Hausbewohner bei der Arbeit oder beim Einkaufen sind. Meistens reichen auch schon kurze Abwesenheiten aus um unbemerkt in das Haus einzudringen.

 

Wo wird am meisten eingebrochen?

Besonders Gebiete nahe der Autobahn und der Grenze sind sehr beliebt. Kriminaltouristen können sich so sehr schnell via Autobahn über die Grenze absetzen. Auffällig ist auch, dass nicht unbedingt in sehr wohlhabenden Gegenden eingebrochen wird sondern in normalen Wohnquartieren. Einbrecher suchen sich gezielt Häuser und Wohnungen in die sie mit einfachstem Werkzeug innerhalb von weniger als 30 Sekunden geräuschlos eindringen können.

Einbruchstatistik Schweiz

Wo liegen die Schwachstellen im Haus?

80% aller Einbrüche erfolgen über das Fenster oder ungesicherte Balkontüren. Auch Kellertüren und Lichtschächte sind oft ungenügend gesichert und ermöglichen einen leichten Zugang. Über Hauseingangstüren wird nur eingebrochen wenn der Zylinder vorsteht oder das Türschild ungenügend von aussen verschraubt wurde.

 

Wie wird durch das Fenster eingebrochen?

Entgegen der weitläufigen Meinung wird nur sehr selten eine Scheibe eingeschlagen. Der Lärm und die Verletzungsgefahr wollen Einbrecher wenn immer möglich vermeiden, deshalb macht Glasbruch nur rund 5% der Fälle aus. In über der Hälfte der Fälle wird mit einfachstem Mittel wie einem Schraubenzieher eingebrochen. Dieser lässt sich problemlos in der Hosentasche verstecken und erregt keinerlei Aufmerksamkeit.  In rund 80% der Fälle wird dann auch einfach das Fenster ausgehebelt und geräuschlos geöffnet.

 

Wie lange dauert ein Einbruchversuch?

Einbrecher stehen unter hohem psychischem Stress und Zeitdruck entdeckt zu werden, daher zählt für sie jede Sekunde. Ungesicherte Fenster sind bereits nach wenigen Sekunden mit einfachem Werkzeug geöffnet, man spricht umgangssprachlich auch vom „30-Sekunden Fenster“. Kann sich der Einbrecher innerhalb von 3 Minuten keinen Zutritt verschaffen gibt er normalerweise auf und sucht sich ein einfacheres Objekt in der Nachbarschaft.

 

Wie kann ich mich schützen?

Bereits ein abschliessbarer Griff kann für einige Einbrecher abschreckend wirken und ihn dazu bringen ein einfacheres Objekt in der Nachbarschaft zu suchen. Einen wirksamen Schutz gegen Einbrecher erreicht man mit umlaufenden Pilzzapfen und Sicherheitsbeschlägen welche das Aushebeln des Fensters verhindern. Ein sperrbarer Griff verhindert zudem den Einbruch durch Aufbohren oder durch Einschlagen der Fensterscheibe. Den wirksamsten Schutz erreicht man mit RC2 zertifizierten Fenster, welche zu den oben erwähnten Sicherheitsvorkehrungen auch noch eine durchwurfhemmende Scheibe aufweisen.

 

Was bedeutet RC1, RC2N und RC2?

Die RC Bezeichnung (Resistance Class oder Widerstandsklasse) darf nur für geprüfte Fensterelemente verwendet werden. Diese Widerstandsklassen werden dann in verschiedene Klassen eingeteilt, je höher die Klasse desto höheren Schutz weist das Fenster auf.

Widerstandsklasse Täterprofil Anforderungen
RC1 Ein Gelegenheitstäter mit wenig bis keiner Erfahrung welcher versucht mit körperlicher Gewalt Zutritt zu erlangen. - 4-Punkt-Verriegelung
- Sicherheitsbeschlag
- Aufbohrschutz
- Abschliessbarer Griff
- Standardglas
RC2N Ein Gelegenheitstäter mit wenig Erfahrung welcher versucht mit einfachem Werkzeug wie Schraubenzieher, Zange und Keil Zutritt zu erlangen - Umlaufende Verriegelung
- Umlaufender Sicherheitsbeschlag
- Aufbohrschutz
- Stulpverschluss am 2. Öffnenden Flügel
- Abschliessbarer Griff
- Standardglas
RC2 Ein Gelegenheitstäter mit wenig Erfahrung welcher versucht mit einfachem Werkzeug wie Schraubenzieher, Zange und Keil Zutritt zu erlangen. - Umlaufende Verriegelung
- Umlaufender Sicherheitsbeschlag
- Aufbohrschutz
- Stulpverschluss am 2. Öffnenden Flügel
- Abschliessbarer Griff
- Verbundsicherheitsglas (VSG)

 

Vom Verband der Schreinermeister werden Fenster mit mindestens der Widerstandsklasse RC2N empfohlen, welche Einbrecher für eine lange Zeit davon abhalten das Fenster aufzubrechen.

 

Was bedeutet VSG und ESG?

Bei VSG und ESG handelt es sich um Bezeichnungen für Glas. VSG steht für Verbundsicherheitsglas und besteht aus mindestens zwei Scheiben welche durch eine Folie zusammengeklebt wurden. Die Folie sorgt dabei dafür, dass nach einem Glasbruch die Öffnung verschlossen bleibt und das Glas eine Resttragfähigkeit behält.

ESG hingegen steht für Einscheibensicherheitsglas, welches eine sehr hohe Widerstandsfähigkeit aufweist. Zur Herstellung wird das Glas auf rund 650° erhitzt und anschliessend mit kalter Luft abgeblasen, wodurch es eine sehr hohe Widerstandsfähigkeit gegen Schläge erhält. Zerbricht das Glas trotzdem, zerfällt es in tausende winzige stumpfe Glasstückchen welche das Verletzungsrisiko erheblich senken.

 

Was kostet der Einbruchschutz?

Bei neuen Fenstern kann bereits mit einem sehr kleinen Aufpreis der Einbruchschutz berücksichtigt werden. Gerne zeigen wir Ihnen die Möglichkeiten in einem persönlichen Gespräch auf und offerieren den für Sie passenden Einbruchschutz.

 

Kann ich meine Fenster nachrüsten?

Auch ältere Fenster können mit einfachen Mitteln einbruchsicherer gemacht werden. Bereits ein abschliessbarer Griff und das Nachrüsten von Sicherheitsbeschlägen führen zu einem deutlich gesteigerten Einbruchschutz. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf um zu erfahren, wie auch Sie an Ihrem Fenster einen nachhaltigen Einbruchschutz nachrüsten können.

 

 

Profitieren Sie noch bis zum 30. November vom Sicherheitspaket mit 50% Preisnachlass!

Ich interessiere mich für Einbruchschutz

Rufen Sie uns an unter 061 861 11 20 oder füllen Sie untenstehendes Kontaktformular aus, wir werden uns so schnell wie möglich bei Ihnen melden.